Obmann Bereich: Hundewesen

Im Bereich Jagdhundewesen finden unter der Leitung von Herrn Jörg Schmiedel regelmäßig Veranstaltungen zum Thema Jagdhunde statt. Des Weiteren unterstützt er Jäger im Rahmen der Hundeausbildung und moderiert gemeinsame Gesprächsrunden.

Ausrichtung des Leistungsvergleiches für Jagdhunde durch den Kreisjagdverband Chemnitz e.V.

Am 26.08.2017 organisierte der Kreisjagdverband Chemnitz e.V. unter Leitung von Jörg Schmiedel (Hundeobmann) und Wolfgang Flade (Obmann für Jagdliches Brauchtum und Naturschutz) den Leistungsvergleich für Jagdhunde. Hierfür wurde vom Staatsbetrieb Sachsenforst im Revier Kleinolbersdorf eine Waldfläche in der Struth/Flöha zur Verfügung gestellt. Es ist zu betonen, dass die Rahmenbedingungen für die Durchführung des Jagdhundevergleiches sehr gut waren. Es wurde ein 1/4l Schweiß auf 600 m gespritzt, um eine geeignete Hundefährte zu legen. Insgesamt kamen 5 Nachsuchen Gespanne zum Einsatz. Am Ende fand ein zünftiges Schüsseltreiben statt, welches vom Hirschhof Euba organisierte wurde. Die ersten 3 Hundeführer erhielten vom Hundeobmann: Jörg Schmiedel eine Urkunde.

Ergebnisse des Leistungsvergleiches für Jagdhunde

Ergebnisse Hundewesen

Impression zum Leistungsvergleich

Impression zum Leistungsvergleich (Foto: Jörg Schmiedel)

Wir danken allen Hundeführern für die aktive Teilnahme. Besonderer Dank gilt auch den Organisatoren: Jörg Schmiedel und Wolfgang Flade. Darüber hinaus danken wir Herrn Tilo Stoll (Revierleiter vom Staatsbetrieb Sachsenforst), welcher die Waldfläche zur Verfügung stellte.

Jörg Schmiedel/ Obmann für Jagdhundewesen

3. Jagdhundevergleich der Jagdverbände des Erzgebirgskreis und Chemnitz am 05.09.2015

Am 05.09.2015 trafen sich bereits zum 3. Mal Hundeführer der Jagdverbände des Erzgebirgskreises und des Jagdverbandes Chemnitz zum Hundevergleich auf der Schweißfährte. Ausrichtender Verband war in diesem Jahr der Kreisjagdverband Stollberg e.V.. Eröffnet wurde der Wettbewerb um 08.30 Uhr an der Kamphütte im Forstrevier Stollberg. Bei guter Witterung (etwas bewölkt, leichter Wind, kein Regen) gingen 8 Hunde an die Arbeit. Die Fährten wurden durch die Gespanne selbstständig (ohne Richterbegleitung) gearbeitet. Zur Überprüfung ob die Hunde auch auf der richtigen Fährte arbeiten, waren auf der 600m langen über 20 Stunden alten, künstlich gelegten Fährte 3 Verweiserpunkte hinterlegt. Sieger wurde die Tiroler Bracke ''Bella v. der Pferdehut'' mit Ihrem Führer Reinhard Teumer. Sie brauchten für die Fährte trotz vieler natürlicher Verleitungen (Schwarzwild/Rehwild) lediglich 9 Minuten und bestätigten alle Verweiserpunkte. Mit einem interessantem Erfahrungs- und Gedankenaustausch bei Essen und Getränken wurde die Veranstaltung abgeschlossen. Der KJV Stollberg e.V. bedankt sich für die zur Verfügung gestellten Reviere bei Herrn Mario Rothe (Jagdpächter) und Herrn Andreas Bergt (Revierleiter Forstrevier Stollberg-Staatsbetrieb Sachsenforst). Weiterer Dank gilt allen Helfern und den Sponsoren der Sachpreise und der Verpflegung.

Jörg Schmiedel (Obmann für Hundewesen)
im Auftrag von H. Salzmann
stellv. Vorsitzender KJV Stollberg

.


Weimaraner Zuchtschau

Am 13.06.2015 nahm Herr Jens Schreiber (Hegeringleiter Chemnitz- Stadt) an der Weimaraner Zuchtschau teil. Sein Rüde „Nic vom Eulengrund“ gewann den 1. Preis der Zuchtschau.

Wir gratulieren Herrn Schreiber im Namen des Vorstandes des KJV Chemnitz und wünschen ihm weiterhin viel Erfolg und Weidmannsheil.

Jörn Leverenz/ Obmann für Öffentlichkeitsarbeit im KJV Chemnitz


Veranstaltung zum Jagdhundevergleich

Beim letzten Jagdhundevergleichskampf "Schweißarbeit" war der KJV Chemnitz mit zwei Hunden vertreten.

Veranstaltung zum Jagdhundevergleich

 

Veranstaltung zum Jagdhundevergleich
.

HundeführerHundeführer Elmar Hofmann und Franz Haßmann. Im Rahmen des Jagdhundevergleiches belegt Frank Haßmann als Hundeführer den 3. Platz.

Urkunde ansehen

.
 

Ihr Ansprechpartner – Obmann für Hundewesen:
Herr Jörg Schmiedel
Tel. 0172-8989499
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© 2019 KJV ChemnitzWEBKOMMUNIKATION24